Zukunft Personal Karriereradio.FM
KarriereRadio.FM meets Zukunft Personal 2015

Die Zukunft Personal 2015 brachte vom 15. bis 17 September 15.262 Besucher und 651 Aussteller in der koelnmesse zusammen und war eine Leistungsschau zahlreicher Innovationen für das Personalmanagement.

Rund um das Messemotto „arbeiten 4.0“ kamen so viele spannende Geschichten zusammen, die wir als Veranstalter gemeinsam mit KarriereRadio.FM für Sie aufbereitet haben. Die Akteure waren sich einig, dass in der Arbeitswelt etwas in der Luft liege und Personalverantwortliche diese Veränderungen aktiv aufgreifen müssten.

Wir bieten Ihnen auf dieser Website sendefähige Audiobeiträge, O-Ton-Pakete und Kollegengespräche. Darüber hinaus steht Ihnen ein ausführlicher redaktioneller Nachbericht zum Download zur Verfügung.

Dienstzeitende.de – Informationsplattform rund um die Rückkehr in das zivile Berufsleben

speaker_1_small

Stefan Geßner
Geschäftsführer
DZE GmbH/dienstzeitende.de

Was machen eigentlich Soldaten und Soldatinnen, wenn ihr Dienst nach 8 oder 10 Jahren Zugehörigkeit zur Bundeswehr endet? Sie werden gecoacht und unterstützt, sich in der zivilen Wirtschaft zurecht zu finden. Jährlich betrifft das rund 20.000 Zeitsoldaten. Seit ca. 5 Jahren ist die Informationsplattform Dienstzeitende.de online und unterstützt rund um die Rückkehr in das zivile Berufsleben. Denn die Soldaten und Soldatinnen sind top ausgebildet in kaufmännischen, logistischen oder technischen Bereichen.

Stefan Geßner antwortet auf die folgenden Fragen:

1. Die Zukunft Personal wartet mit unterschiedlichsten Unternehmen auf. Und deshalb habe ich mich mit Stefan Geßner verabredet. Er ist Geschäftsführer von Dienstzeitende. Herr Geßner was kann ich mir unter Dienstzeitende vorstellen?

2. Was sind denn die größten Herausforderungen für die Soldaten und Soldatinnen, wenn sie in die zivile Wirtschaft gehen?

3. Dienstzeitende ist ja noch ein recht junges Unternehmen. Wie sind Sie auf die Idee gekommen?

4. Mit Ihrer Dienstleitung unterstützen Sie Unternehmen, die auf der Suche nach passenden Mitarbeitern sind. Wie sieht die andere Seite aus? Bieten Sie den Soldaten und Soldatinnen auch Unterstützung im Bewerbungsprozess an und geben ihnen Tools an die Hand, um sich schneller in der Zivilen Wirtschaft zurecht zu finden?

5. Welche Erfahrungen können Sie aus den Gesprächen bei der Zukunft Personal mitnehmen?

Interview vom 17. September 2015
Autorinnen: Heidrun Meder, Anna Horschmann von KarriereRadio.FM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Messen:

Impressum / Datenschutzerklärung